Marc-Yaron Popper

Bürgermeister für Bad Herrenalb. Zuhören, verstehen, handeln.

meine Ziele für Bad Herrenalb

Über mich

Am 20.10.2019 wird in Bad Herrenalb ein neuer Bürgermeister gewählt und ich stelle mich zur Wahl. Den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Herrenalb stelle ich mich hier vor, ebenso wie meine Motivation, Ziele und Vorstellungen zur Weiterentwicklung der Stadt. Bad Herrenalb ist ein attraktiver Wohnort für Jung und Alt, ein sehr angesehener und traditionsreicher Kur- und Badeort sowie ein beliebtes Ferienziel im Albtal und im Nordschwarzwald.

Marc-Yaron Popper, Bürgermeister für Bad Herrenalb

„Zuhören, verstehen, handeln.“

…so lautet mein Motto!

Am 19.12.1975 wurde ich in Karlsruhe geboren, wo ich heute mit meiner Familie wohne. Ich bin 43 Jahre alt, von Beruf Rechtsanwalt, verheiratet und Vater von zwei Kindern im Alter von acht und elf Jahren. Meine Jugend habe ich in Ettlingen erlebt, wo ich im Jahr 1995 am Albertus-Magnus-Gymnasium das Abitur erreicht habe. Daher bin ich schon von klein auf mit der Region und dem Albtal verbunden. Meine Frau ist ebenfalls berufstätig. Daher kennen wir die Bedürfnisse junger Familien und wissen nur zu gut, wie wichtig es ist in Kindergärten und in der Grundschule eine gute und verlässliche Kinderbetreuung zu haben, auch in den Schulferien.

Meine Familie unterstützt mich dabei, Bürgermeister zu werden

Nach dem Abitur besuchte ich ein Jahr lang die Universität in Tel Aviv, Israel um dort Hebräisch zu lernen.

Danach kehrte ich 1996 nach Deutschland zurück und nahm mein Studium der Rechtswissenschaften in Saarbrücken auf, welches ich im Jahr 2001 mit dem ersten juristischen Staatsexamen abgeschlossen habe.

Danach schloss ich das Aufbaustudium Europäische Integration am Europainstitut der Universität des Saarlandes an, mit dem ich bis heute über die Ehemaligenvereinigung EVER e.V. verbunden bin. Im Jahr 2005 wurde mir der Magister des Europarechts (LL.M.Eur.) verliehen.

Seit Studienzeiten bin ich Mitglied in der Freien Demokratischen Partei (FDP), weil ich im Liberalismus meine politische Heimat gefunden habe. Ich setze mich für eine Gesellschaft ein, die jedem Einzelnen die Chance gibt, das Beste aus seinem Leben zu machen und ich möchte in einer Gesellschaft leben, die es belohnt, optimistisch in die Zukunft zu gehen und sich nicht über Verbote und Bevormundung definiert. 

Das Referendariat leistete ich am Landgericht Karlsruhe und habe mich 2004 als Rechtsanwalt niedergelassen.

Im Mai 2011 habe ich einen Ratgeber zum Thema BAföG veröffentlicht (BAföG Praxis-Handbuch für Eltern, Schüler und Studierende, erschienen bei Books on Demand).

Im August 2011 habe ich das Recht erworben, die Berufsbezeichnung „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ zu führen.

Im Oktober 2012 habe ich mich der Kanzlei Dr. Hofmann & Schöpfle angeschlossen. Seither bin ich auch mit Bad Herrenalb über unsere Zweigstelle im ehemaligen Forsthaus in der Dobler Str. 8 beruflich verbunden.

Seit August 2015 bin ich als Ausbilder im Fach Allgemeines Verwaltungsrecht (AVR) für die Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellten tätig und übe eine Dozententätigkeit an der Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg in Karlsruhe aus, die ich allerdings in diesem Jahr für den Wahlkampf pausiere.  

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben