Die Zeit ist reif

Für einen neutralen und unverstellten Blick von außen, für den Bürgerentscheid zur Zukunft der Therme und für die Verringerung der Verluste.

Die Stadt Bad Herrenalb bezahlt an die Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH einen jährlichen Ausgleich zur Deckung aller Verluste aus dem Betrieb der Therme und des Freibads in sechs- bis siebenstelliger Höhe. Für die Jahre 2005 bis 2017 handelte es sich dabei um einen Gesamtbetrag von etwa 11,5 Mio. Euro. Die Zahlungen der Stadt Bad Herrenalb an die Stadtwerke GmbH betragen somit im Durchschnitt 880.000 Euro pro Jahr.

Bad Herrenalb hat seit 2005 bereits ca. 11,5 Mio. € an die Stadtwerke bezahlen müssen.

Bad Herrenalb kann es sich längst nicht mehr leisten, diese Verluste alleine zu tragen und aufgrund überholter Verträge in voller Höhe ausgleichen zu müssen.     

Es kann und darf so nicht länger weitergehen. Die Zeit ist reif für die Wende!

Bitte geben Sie mir am 20.10. Ihre Stimme und den Auftrag dafür, mit den Stadtwerken einen neuen, fairen Vertrag für Bad Herrenalb auszuhandeln!

Marc-Yaron Popper

Ihr Bürgermeister für Bad Herrenalb

Ehrlichkeit, Durchsetzungsvermögen, Führungskompetenz

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben